Event

14. Dezember 2014: Glasbausteine

Das nächste Zwischenziel ist erreicht: die Alu-Glas-Fassade!
Am Freitag konnten wir zusehen, wie die einzelnen Glaselemente mit einem riesigen Saugnapf an die richtige Position im Alu-Raster gehoben und eingepasst wurden. Das gesamte Kinogebäude wirkt dadurch viel erwachsener und moderner.

Auch im Inneren stehen die Zeichen auf großflächig:
Der erste Bildwandrahmen, an den in einem nächsten Schritt die Leinwand angebracht wird, ist fertiggestellt, fast alle Kinosäle sind mit Teppich und Wandbespannung ausgestattet, und im Erdgeschoss ist die kahle Betondecke hinter wohnlichen Deckenpaneelen verschwunden. Auch wurden die meisten provisorischen Bautüren durch ihre stattlichen Nachfolger ersetzt.

Das wird auch höchste Zeit, denn über Weihnachten legt auch die Lumos-Baustelle einen kurzen Winterschlaf ein.

« zurück