Event

24. Januar 2015: Der Sturm

Der Sturm ist da. Nachdem es in den ersten beiden Wochen des neuen Jahres auf der Lumos-Baustelle noch erschreckend gemütlich zuging, überschlagen sich mittlerweile die Ereignisse:

Um sich seinen Weg durch das Gebäude zu bahnen, muss man ohrenbetäubenden Lärm, unzählige quirlige Arbeiter, umherstehendes Werkzeug, Gerätschaften, Rollgerüste, Farbeimer und bereits angelieferte Einrichtungsgegenstände passieren. Parkplätze auf dem Grundstück? Fehlanzeige!

Um die Gebäudefassade windet sich mittlerweile ein schöner roter Filmstreifen und im Inneren wird es wohnlich: Bei angenehmer Wärme sind die Theke im Foyer und die rot hinterleuchtete Bar wunderschön anzusehen - sofern man einen Stehplatz findet. Denn Lüftungsbauer, Trockenbauer, Maler, Innenausstatter, Fliesenleger, Elektriker und Techniker kämpfen hart um jeden Quadratmeter. Dazu gesellen sich einige Mitarbeiter des zukünftigen Lumos-Teams, die uns schon vor Eröffnung mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Unsere "Kommandozentrale" haben wir unterdessen an einem improvisierten Schreibtisch im Obergeschoss aufgeschlagen.

Kaum unseren Augen trauen konnten wir gestern, als wir im Beisein des Hessischen Rundfunks einen wahren Höhepunkt unserer bisherigen Laufbahn erleben durften: In voller Farbpracht und in blendender Qualität lief der erste Trailer auf der Leinwand des Saals „Ignis“!
Jeden Film zu einem Erlebnis zu machen - unser eigentliches Ziel, das inmitten von Zahlen, Verträgen und Problemen oftmals in Vergessenheit zu geraten droht, wurde uns in diesem Augenblick auf eine wunderbare Art ins Gedächtnis gerufen.

« zurück