Stars im Lumos

FILM wird bei uns groß geschrieben! Dazu gehören natürlich auch Schauspieler, Regisseure und Filmmemacher. Wir sind stolz, dass wir bereits einige bekannte Gesichter im Lumos begrüßen durften.
Abosoulter Höhepunkt war der Besuch von Otto Waalkes, der im Sommer 2016 beu uns vorbeischaute, um „Ice Age – Kollision voraus“ zu promoten!


Wir freuen uns auf viele weitere Stars und Sternchen im Lumos Lichtspiel & Lounge!

Unsere Stars in der Übersicht, wer hat wann das Lumos Lichtspiel & Lounge besucht:

  • April 2015 - Unser erster Star besuchte uns im April 2015, „Oh“ vom Film „Home!“ Der Außerirdische hat sich bei uns im Lumos sehr wohlgefühlt!
  • Dezember 2015 - Im Dezember 2015 durften wir „Snoopy“ und „Charly Brown“ von den „Peanuts“ bei uns im Lumos Lichtspiel & Lounge begrüßen, beide konnten sowohl kleine Gäste als auch große Gäste bei uns begeistern!
  • Januar 2016 - Im Januar 2016 durften wir im Lumos einen Live Vortrag der besonderen Art erleben, Leinen los und Anker ein hieß es als Rainer Wischnowski uns mit auf seinen 70 min Vortrag über die Hurtigruten entführte, über 600 Besucher bewunderten diesen Vortrag im Lumos! Die Besucher waren fasziniert von den Aufnahmen, von Herrn Wischnowski und seine beruhigende Art über seine Reise zu berichten, einzigartige und wunderschöne Aufnahmen wurden den Gästen präsentiert und ließen Sie nur so dahin schmelzen.
  • Februar 2016 - Im Februar 2016 hatten wir wieder die Ehre einen, viel mehr drei Live Acts bei uns begrüßen zu dürfen – die Chipmunks kamen und heizten ordentlich in der Lounge und im Kino ein - passend zu Valentinstag!
  • Mai 2016 - Zum Film „Angry Birds“ besuchten uns im Mai 2016 drei der Angry Birds: Red, Bombe und Chuck, Sie sorgten für eine Bomben Stimmung bei uns im Foyer!
  • Juli 2016 - Am 04 Juli des Jahres 2016 kam der wohl legendärste Gast zu ins Lumos, auf seiner Promotion Tour für „Ice Age – Kollision voraus“ durften wir Otto Waalkes zusammen mit Sid begrüßen. Otto war überwältigt und sagte: »Ich komm’ mir vor wie Elvis hier«, erklärt er angesichts der Begeisterung, die ihm das Publikum entgegenbrachte. Diesen ganz besonderen Gast werden wir nie vergessen!

  • September 2016 - Im September 2016 durften wir gleich mehrere Filmemacher bei uns begrüßen neben Herrn Vilias Rodizio, welcher bei uns im Haus seinen Film „Tiebet“ präsentierte durften wir auch noch Silke Schranz zusammen mit Christian Wüstenberger bei uns begrüßen, Sie hatten den Film „Südafrika“ bei uns ins Haus gebracht und das Publikum damit begeistert und verzaubert, Vorstellungen die aus allen Nähten platzen konnten wir mit Ihnen zusammen bei uns im Haus durchführen auch der Film „Die Nordsee von Oben“ konnten wir bei uns im Haus präsentieren!
  • Januar 2017 - Im Januar 2017 hieß es im Lumos „die Welt hautnah“ mit den verschiedensten Live Vorträgen im Saal erleben, die Reihe „Die Welt hautnah“, welche von Siglinde Fischer und Walter Steinberger organisiert wurde brachte sechs verschiedene Vorträge bei uns ins Haus. Los ging es mit einer Reise nach Yukon und Island, vorgetragen von Walter Steinberger selbst, es folgten Vorträge über Japan und Schottland gehalten von Marcus Haid aus Österreich und die Vorträge „SunTrip“ und „Rückenwind“ von Anita Burgholzer und Andreas Hübl, welche ebenfalls aus Österreich angereist kamen.
  • Januar & Februar 2017 - Im Januar und Februar sorgte ein ganz besondere Star wieder dafür, dass die Region um Nidda zu uns ins Lumos Lichtspiel & Lounge pilgerte, unser Star & Sternchen der Region, Rudolph Dietrich, ein Naturfreund und Naturfilmer aus dem schönen Volgelsberg konnte mit seinem zweiten Teil vom Film „der Vulkan lebt“ über 1000 Besucher bei uns im Lumos Kino Nidda begeistert und hatte so mehr Besucherzahlen als so mancher Film aus Hollywood, mit grade mal sieben Vorstellungen hat er diese enorme Zahl erreicht und faszinierte mit seinen Aufnahmen Jung und Alt. Bereits im Juni 2016 nahm Dietrich uns mit auf eine Reise durch den Volgesberg und zeigte uns Tiere von denen wir teilweise nicht mal wussten, dass es diese gibt geschweige denn wie diese leben. Mit seinen einzigartigen Aufnahmen bringt uns Dietrich die Heimat näher und möchte so auf unser empfindliches Ökosystem der Region aufmerksam machen und die Menschen damit motivieren sich für die Natur einzusetzen! Dieses Ziel erreicht Dietrich mit seinen Filmen bei vielen Menschen, er möchte uns damit zeigen wie wichtig die Umwelt für uns ist, dass der Mensch ohne all dies nicht überleben kann und wir von den Tieren gar nicht so weit entfernt sind von unserem Verhalten, welches man an der Bieber-Szene im zweiten Teil sehr schön sehen kann – der ganz persönliche Lieblingsmoment von Herrn Dietrich! Dietrich gibt die Hoffnung nicht auf und beschreibt dies Hoffnung mit seinem Lieblingszitat von Martin Luther: “Auch wenn heut der letzte Tag wäre, so würde ich heut noch ein Apfelbäumchen pflanzen!“ Wir freuen uns auf weitere Vorstellungen mit Herrn Dietrich!
  • März 2017 - Im März durften wir Papa Schlumpf, Schlaubi Schlumpf und Schlumpfinne bei uns begrüßen, aufgrund des guten Wetters und der Tatsache, dass in Nidda Frühlingsmarkt war entschlossen wir uns nach einer kurzen Promo Tour durchs Kino den Frühlingsmarkt unsicher zu machen unsere Schlümpfe standen sogar kurz vor einer Verhaftung!